Häufig gestellte Fragen


Nein, Sie benötigen keine Schiffsführerprüfung, um den Sealander auf dem Wasser zu steuern.
Der Sealander hat die Zulassung für die Schweizerseen + Bodensee.
Nein, den Sealander können Sie auch ohne Anhängerprüfung verwenden.
Sie benötigen keinen Trailer (Bootsanhänger).
Sie benötigen weder Boots- noch Stellplatz beim Bootshafen.
Sie können Ihren Sealander bequem in die Tiefgarage oder Abstellplatz parkieren.
Es fallen keine jährlichen Wartungs- und Servicekosten an.

Jährlich sparen Sie mit Ihrem Sealander mindestens CHF: 2'494.00 nur an Bootsplatzkosten, ohne Wartungs- und Unterhaltskosten, denn die kommen beim Boot noch dazu.

Keine Kosten betreffend Trailer (Unterhaltskosten, Versicherung, Steuern etc.).

Geniessen Sie die Flexibilität bei der Freizeitgestaltung, ohne Ihr Budget zu strapazieren.
Die Freizeitgestaltung macht mehr Freude mit dem Sealander.

Selbstverständlich!
Wir nehmen uns soviel  Zeit wie nötig, um Ihnen alles über den Sealander zu erklären.
Ebenso erhalten Sie von uns die nötigen Dokumente (Binnenschifffahrtsverordnung / Mindestausrüstung etc.) und die Betriebsanleitung vom Sealander. Die Schifffahrtsverordnung ist ein Bestandteil der nötigen Dokumente, die Sie auch erhalten. 
Richtig.
Der Sealander ist ein Hybridfahrzeug, dass nicht auf der Strasse selbstfahrend ist (Wohnanhänger), wie ein Amphibienfahrzeug und durch die schweizerische Homologation und Typenprüfung mit Typengenehmigung (Réception par type / Approvazione d. tipo) versehen, steht für Ihre wohlverdienten,  erholsamen Reisen mit Familie, Verwandten, PartnerIn, Freunden oder auch alleine, somit nichts im Wege. Geniessen Sie Ihre kostbare Freizeit ohne Einschränkungen, ob Camping- oder Stellplatz, Kanalfahrten oder doch ab auf den See.
Ein weiterer Vorteil den Ihnen jeder Wohnanhänger bietet ist, dass Sie Ihr Zugfahrzeug dabei haben und somit wenn sie den Sealander im Bootshafen oder Campingplatz parkieren,  auch immer Mobil sind.

Ihr Sealander freut sich auf die Herausforderung und geht mit Ihnen durch dick und dünn.

Als Wohnanhänger läuft die Versicherung über das Zugfahrzeug. Die Strassenverkehrs- und Schifffahrtsteuern variieren je nach Kanton.
Als Boot benötigen Sie eine Haftpflichtversicherung.
Die Haftpflichtversicherung variieren je nach Versicherung und Prämienstufe.
Im Kanton Luzern:
Haftpflicht       = CHF: 97.20
Jahresprämie= CHF: 379.10 ( Vollkasko).
Total Versicherungsprämie= CHF: 477.30 ( mit 45% Prämienstufe )
Bodensee und Schweizerseen Zulassung.
Ja, für die Schweiz haben wir eine Liste der Gewässern, wo Sie mit dem Sealander fahren können.
In Küsten nähe ist es möglich mit dem Sealander auf dem Meer zu fahren. Wellenhöhe von 50cm sind mit geschlossene vordere Klappe befahrbar (Die Wetter- und  Sturmwarnsignale bitte beachten ).
Ja, eine Liste der Schweizer Seen mit Schlafmöglichkeiten ist ein bestandteil der Borddokumente für den Sealander.
Bei längerem Aufenthalt auf dem See (mehrere Tage), bitte Hafenmeister kontaktieren und die kantonalen Schifffahrtsverordnungen beachten.
Ja, auf Basis der Schweizerischen- Typengenehmigung wird der Sealander durch eine Einzelabnahme als Anhänger in Luxemburg zugelassen.
Die Schweizerische- Typengenehmigung des Sealanders erleichtert im Ausland die Zulassung.